Weiter Blick auf die nordfriesischen Nachbarinseln

Bei einer der regelmäßig angebotenen Führungen können Sie den Leuchtturm erklimmen und von der Galerie in luftiger Höhe einen herrlichen Ausblick über die Insel- und Halligwelt von Nordfriesland genießen.

 
Unser Leuchtturmführer Knud Remmer zeigt Ihnen nicht nur, wo zeitweise die kleinste Schule Deutschlands untergebracht war, sondern hilft Ihnen auch beim Bestimmen der Nachbarinseln
 

Besichtigungszeiten

Die Besichtigungen finden jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag jeweils um 09:00, 10:00, 11:00 und 12:00 Uhr statt. Da die Besuchergruppe maximal 10 Personen umfassen darf und die Besichtigungen stark nachgefragt und schnell ausgebucht sind, empfehlen wir unbedingt eine rechtzeitige Reservierung unter Tel. +49 4651 96260 oder info@hoernum.de!

Das "Turm-Ticket" ist ausschließlich beim Tourismus-Service Hörnum gegen Vorlage der Sylter Inselgästekarte erhältlich und kostet für Erwachsene 5,00 €, für Kinder (Mindestalter: 8 Jahre) 2,50 €.

Der Hörnumer Leuchtturm – das höchste und älteste Gebäude. Seit 2002 ist der Turm als einziger der Sylter Leuchttürme zu besichtigen. 138 Stufen sind es bis zur Turmspitze

Bitte beachten Sie

Bei Eis und Schnee, ab Windstärke 6 sowie an Feiertagen finden keine Turmbesichtigungen statt.

Einschränkungen

Tiere dürfen nicht mitgeführt werden. Auf dem Leuchtturmgelände und auch auf dem Turm selbst befinden sich keine Sanitäranlagen. Wir bitten um Verständnis, dass während der Turmbesichtigung das Rauchen und der Verzehr von Lebensmitteln untersagt ist.

Gesundheit

Beachten Sie die Warnungen vor Schwindelgefühl und die besondere Belastung für Träger von Herzschrittmachern.

Sauberkeit

Beim Turmeintritt stehen Überschuhe zur Verfügung, die während der gesamten Besichtigung zu tragen sind.

R.A.L.F.

Hilfe zum Bestimmen der Nachbarinseln (von der Leuchtturmgalerie): R.A.L.F. = Rechts Amrum, Links Föhr.