© Michael Reidinger

große Nord-Rundtour - von Westerland nach List (inkl. Listland und Keitum)

  • Start: Bahnhof Westerland/Sylt
  • Ziel: Bahnhof Westerland/Sylt
  • schwer
  • 52,09 km
  • 3 Std. 32 Min.
  • Panorama
  • Kondition
  • Sylt Marketing GmbH

Die halbe Insel in nur einem Tag? Das ist mit dieser Tour möglich.

Bei dieser Tagestour entdecken Sie den Sylter Inselnorden inklusive der Dünenlandschaft des Listlandes sowie dem Familienbad Wenningstedt, der Braderuper Heide, dem Luxusort Kampen und dem Friesendorf Keitum. Hier verpassen Sie garantiert nichts auf dem Weg!

Die Tour beginnt an den Reisenden Riesen auf dem Bahnhofsvorplatz. Von hier geht es bis zum Brandenburger Parkplatz. Ab dort folgen wir dem Fahrradweg parallel zum Strand hinter den Dünen nach Wenningstedt. Durch Wenningstedt fahren wir am Haus am Kliff vorbei bis zum Dorfteich. Vor dem Gelände des Inselcircus biegen wir links ab in Richtung Kampen. Ab hier folgen wir dem Fahrradweg, der uns durch Kampen hindurch am Leuchtfeuer entlang auf der alten Inselbahntrasse durch die unberührte Dünenlandschaft führt.Bei der Blidselbucht überqueren wir nicht die Straße, sondern halten uns links, um auf die Alte Listlandstraße zu gelangen. Westlich an der Wanderdüne vorbei führt uns diese bis zum Anfang des Ellenbogens, wo ein Abstecher zum nördlichsten Punkt Deutschlands möglich ist. Von hier geht es weiter auf dem Mövenbergdeich nach List. Dort fahren wir auf der Hauptstraße am Hafen vorbei wieder in Richtung Süden. Auf dem Rückweg bleiben wir auf dem asphaltierten Fahrradweg parallel zur Autostraße, um den Blick über das Wattenmeer schweifen zu können. Vorbei an der Vogelkoje geht es wieder nach Kampen, wo wir durch den Ort bis zur Kupferkanne fahren. Von dort geht es direkt am Kampener Leuchtturm vorbei weiter nach Braderup, wo wir einen Abstecher entlang der Braderuper Heide und durch den Ort machen. Über Munkmarsch geht es weiter nach Keitum, wo wir parallel zum Watt an der Kirche St. Severin, den Sylter Museen und dem Hünengrab Harhoog vorbeifahren. Über die Unterführung am Keitumer Bahnhof und den Siidik gelangen wir in die Tinnumer Wiesen, die uns auf ländlichen Straßen und Fahrradwegen zurück nach Westerland führen.

Etappenziel: Listland© Michael Reidinger
Unser Tipp

Der optionale Abstecher zum Ellenbogen lohnt sich! Hier sind nicht nur zwei wunderschöne Leuchttürme sondern auch der nördlichste Punkt Deutschlands als Fotomotiv zu finden.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Ausrüstung

Da bei dieser Tour mit Seitenwind aus Westen oder Osten zu rechnen ist, ist windfeste Kleidung und bei Bedarf ein E-Bike zu empfehlen.

Anfahrt

Der Startpunkt befindet sich im Zentrum von Westerland.

Parken

Am Bahnhof steht ein öffentliches Parkhaus zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Tour beginnt am Westerländer Bahnhof direkt neben dem ZOB.

Wegbelag
  • Asphalt (92%)
  • Schotter (8%)
Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.