© Natalie Eckelt / Insel- und Halligkonferenz e.V.

Expedition Uthlande: Sylter Norden - Mit den Dünen wandern

  • Start: Bushaltestelle Hauptstraße/Friesenhof
  • Ziel: Bushaltestelle Kampen/ Dikstig
  • mittel
  • 23,09 km
  • 5 Std. 40 Min.
  • Panorama
  • Kondition
  • image

Die Wanderung im Sylter Norden ist in zwei Etappen aufgeteilt: Die erste Teilstreckeführt von Wenningstedt bis zum Roten Kliff im Westen vonKampen. Die zweite Wanderstrecke liegt ganz im Nordender Insel Sylt in der Gemeinde List.

Neben unterschiedlichen Themen und Attraktionen vereint beide Etappen eine Gemeinsamkeit:Stets sind Sie der beeindruckenden Dünenwelt Sylts auf den Fersen, oft sogar mitten drin. Auf weiten Strecken führt die Route durch geschützte und ursprüngliche Dünennatur und bietet wunderschöne Ausblicke.

Die Tour ist Teil der Serie "Expedition Uthlande - Eine Landschaft im Meer und ihre Menschen". Die gedruckten Broschüren mit ausführlichen Informationen sind gegen eine Spende erhältich bei der Insel- und Halligkonferenz e.V., www.ihko.de, Tel. 04681-3468. 

Wir starten die Tour an der Bushaltestelle Hauptstraße/Friesenhof in Wenningstedt oder am nahegelegenenParkplatz. Von der Hauptstraße inWenningstedt biegen Sie nördlich ab in den Kirchenweg Richtung Dorfteich; diesen Pflasterweg gehen Sie ca. 360 m bis zur Friesenkapelle. Entlang des Ufers vom Dorfteich laden zahlreiche gemütliche Bänke und Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein. Auf dem Dorfteich kann man viele Enten und Vögel beobachten. Ein besonderer Punkt für Liebespaareist der Holzsteg. Hier bekunden zahlreiche Schlösser die Liebeserklärungen. Der Teich wird als Regenrückhaltebecken genutzt. Am Dorfteich in der Nähe der Friesenkapelle befindet sich ein öffentliches WC, gegenüber der Kirche ein Spielplatz.

Nach diesem »friesischenAuftakt« lassen Sie die Kapelle links liegen und folgen einem Schotterweg (Am Denghoog) in nördlicher Richtung wenige Meter bis zum Steinzeitgrab Denghoog. Hier geht es weit zurück in die Vergangenheit ...

Wieder aus der Vergangenheit zurückgekehrt, gehen Sie den Weg nach Nordenweiter Richtung Kampen auf dem Schotterweg, dann biegen Sie nach ca.500 m an einer rechten Abzweigung, die in den Norderweg führt, links ab in einen kleinen Trampelpfad entlang eines Hauses. Folgen Sie bitte diesem kleinen ca. 80 m langen Trampelpfad und gehen dann leicht rechts in das Wenningstedter Wäldchen (Märchen / Sagenwald) hinein. Hoffentlich gut gelaunt, um den Zwergenkönig zu begrüßen.

Folgen Sie dem 400 m langen Schotterwegdurch den Wald und gehen dann am Ausgang nach wenigen Metern rechts in das Kampener Wäldchen hinein.Bevor Sie in das Kampener Wäldchengehen, sollten Sie einen Abstecher zum Kampener Leuchtturm machen .Achten Sie auf den starken Verkehr, wenn Sie die Landstraße (L24) überqueren- hier gibt es leider keine Ampel.

Auf dieser Route führen wir Sie in die »berühmte Dünenwelt« Sylts.Am Ausgang des Kampener Wäldchens biegen Sie rechts ab auf den Möwenweg. Nach nur 10 m erneut links abbiegen auf den Radweg und diesem etwa 100 m folgen. Dann gehen Sie nach ca. 100 m links in einen ehemaligenReitweg / sandigen Trampelpfad,der sich durch die Dünen schlängelt Richtung Weststrand.Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck über die Dünenbaukünste der Natur. Nach ca. 550 m gelangen Sie auf einen Schotterweg. Dort biegen Sie links ab Richtung Westen zur Uwe Düne. Nach ca.200 m steigen Sie die 110 Stufen zur Aussichtsplattform hoch –vergessen Sie nicht das Atmentrotz des Ausblickes.

Nach hoffentlich intensivem Genuss des Ausblickes verlassen Sie die Aussichtsplattform. Sie gehen die Uwe Düne wieder hinunter und halten sich dann links. Hier gibt es die Möglichkeit, weiter Richtung Meer / Rotes Kliff zu gehen und dann dem Holzbohlenweg Richtung Süden zurück nach Wenningstedt zu folgen. Alternativ gehen Sie weiter nördlich entlang eines Schotterweges ca. 600 m Richtung Sturmhaube.Dann kommt man auf einen Asphaltweg. Dort gehen Sie weiter über einen Sandwegentlang des Kliffs, halten sich links undgehen über einen Holzbohlenweg bis zu der Plattform am Parkplatz Sturmhaube.Bleiben Sie bitte auf den Wegen.

Über den Parkplatz gehen Sie zurück Richtung Auffahrt. Dann biegen Sie über einen weiteren Parkplatz entlang des großen Findlings Richtung Quermarkenfeuer in nördlicher Richtung ab und gehen durch eine Schranke auf einem Schotterweg ca. 100 m weiter. Das letzte Stück ist ein wenig steiler, bis Sie dann das Quermarkenfeuer erreichen und für den kleinen Aufstiegbelohnt werden.

Der Weg führt über eine Holztreppehinunter. Halten Sie sich rechts. Nach ca. 100 m ist der Radweg erreicht. Dort biegen Sie wieder rechts ab und folgen nach ca. 500 m linkseinem Trampelpfad bis zur Ampel an der L24. Sie erreichen die Bushaltestelle»Dikstig«.Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: a) Sie steuern die Bushaltestelle in südlicher Richtung an und fahren zurück nach Wenningstedt.b) Sie steuern die Bushaltestelle aufder anderen Straßenseite in nördlicher Richtung an und nehmen den Bus zum »Lister Hafen«

Steigen Sie an der Haltestelle »List/Hafen« aus und gehen Richtung Norden entlang der Promenade. Der große Parkplatz wird links liegengelassen. Von weitem kann man das große blaue Haus mit dem orangenen Turm sehen: das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt: Folgen Sie dem Weg weiter nach Norden und halten Sie sich dann rechts in Richtung Mövenbergdeich. Sie folgen dem Weg auf dem Deich und passieren nach ca. 500 m ein Metalltor – es soll die Schafe davonabhalten durchzukommen. Gehen Sie weiter Richtung Norden und genießen Sie linker Hand den Blick in und über den Lister Koog. Sie folgen dem Weg weiter für ca. 1,7 km bis zu einem weiteren Metalltor. Hinter dem Tor blicken Sie auf der rechten Seite in den Königshafen. Nutzen Sie gerne Tisch und Bänke zum Verweilen oder auch für ein gemütliches Picknick.

Sie überqueren die Straße und gehen rechts Richtung Jugendherberge.Nach ca. 400 m gehen Sie zwischen den Gebäuden der Jugendherberge durch und halten sich links in Richtung des großen Parkplatzes. Kurz vor dem Parkplatz laufen Sie links Richtung Jugendzeltplatz,gehen dann rechts auf den Schotterweg und folgen dem Weg für ca. 600 m durch dieDünenwelt. Hier erstreckt sich einwertvolles Dünenschutzgebiet.Einzigartig ist die Dünenlandschaft im August, wenn die Heide blüht und die Umgebung pink eingefärbt wird. Es geht weiter durch die Dünen. Folgen Sie dem Weg bis zum Holzbuhnenweg.Gehen Sie die Treppe hoch und bei der Gabelung rechts auf die Aussichtsdüne. Hier haben Sie einen Blick auf die Wanderdüne, auf den Ort List, den Hafen, den Königshafen, sowie die Heide ...Nun verlassen Sie langsam die bewegte Welt der Sanddünen.Bitte folgen Sie der Treppe zurück bis zur Treppengabelung.Hier gehen Sie rechts hinab, durch ein kleines Holztor weiter die Trepperunter bis zur Straße. Dann biegen Sie erneut rechts ab und folgen derMövenbergstraße weiter.Nach ca. 200 m beginnt das 550 m»Lange Haus«. Bevor Sie die Wanderung beenden, biegen Sie doch noch einmal ab in Richtung Dünenrand und sehen Sie sich auf dem idyllisch gelegenen Friedhof von List um. Sie folgen der Straße am Langen Haus für ca. 120 m weiter bis zur Unterbrechung des Hauses. Hier biegen Sie rechts ein und folgen dem Weg geradeaus bis zum Dünenfriedhof (ca. 120 m).

Nun folgen Sie dem Weg zurück zur Straße und weiter rechts entlang des Langen Hauses. Nach ca. 430 m endet das Lange Haus. Wenn Sie der Straße für weitere 200 m folgen, ist links die neue Kurverwaltung zu sehen. Um zurück zum Hafen zugelangen, kann man entweder: A – den Bus nehmen: Links in der Straße Landwehrdeich befindet sich schräg gegenüber der Kurverwaltung die nächste Bushaltestelle »Kurverwaltung / AlteSchule«. Route bis hier: 2 Stunden und ca. 6 kmB – zum Hafen laufen: Folgen Sie der Straße Landwehrdeich und weiter der Alten Dorfstraße bis zum Erlebniszentrum Naturgewalten. Dort gehen Sie rechts bis zur Bushaltestelle List Hafen. Route bis hier: 2,5 Stunden und ca. 8 km

Expedition Uthlande-SylterNorden_Sagenwald_EkkeNekkepenn©NatalieEckelt© Natalie Eckelt / Insel- und Halligkonferenz e.V.
Blick auf alle Wanderbroschüren Expedition Uthlande© Natalie Eckelt / Insel- und Halligkonferenz e.V.
Foerderhinweis-IHKo-WanderroutenExpeditionUthlande© Natalie Eckelt / Insel- und Halligkonferenz e.V.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Sicherheitshinweise

Der kleine Knigge für Schutzgebiete:

- Alle Schutzgebiete sind mit amtlichen Schildern gekennzeichnet.

- Achten Sie auf informative Tafeln. Sie enthalten Hinweise zum Schutzzweck der Region sowie zu den Tieren und Pflanzen im Gebiet,

- Das Wattenmeer ist eine lebenswichtige Tankstelle für Millionen Zugvögel. Bitte meiden Sie Vogelansammlungen weiträumig. Stören Sie brütende Vögel nicht.

- Im ganzen Schutzgebiet gilt eine generelle Anleinpflicht für Hunde.

- Abstand halten zu rastenden Seehunden, Robben und Seevögeln.

- Das Zelten, Anlegen von Feuerstellen und Verlassen offizieller Wege ist untersagt.

-Bitte nicht in den bewachsenen Dünen "lagern".

- Nehmen Sie Ihren Müll wieder mit.

- Keine Möwen füttern.

- Noch eine Bitte: Entnehmen Sie keine Tiere und Pflanzen.

- Lebenswichtig: Auf gar keinen Fall sollten Sie auf eigene Faust eine Wattwanderung unternehmen! So harmlos das Wattenmeer bei Ebbe aussieht, so schnell kann die Flut Sie überraschen und den idylischen Naturraum wieder vereinnahmen.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Sylt: Autoverladung Niebüll www.syltshuttle.de; www.autozug-sylt.de

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Personenzug nach Sylt: www.bahn.de oder www.nah.sh

Mobil auf SyltDie Sylter Busse fahren regelmäßig aufallen Strecken. www.svg-busreisen.de

 

Weitere Informationen

Insel- und Halligkonferenz e.V.

Hier gibt es die Wanderbroschüren!

Hafenstr. 23, Wyk auf Föhr

Tel 04681-3468, www.inselundhalligkonferenz.de 

 

Söl’ring Foriining e.V.

Tel. 0 46 51 - 3 28 05, www.soelring-foriining.de 

 

Kurverwaltung List auf Sylt

Landwehrdeich 1; D-25992 List / Sylt

Tel. 0 46 51 - 95 20-0, www.list.de 

 

Tourismus-Service Kampen

Hauptstrasse 12; 25999 Kampen

Tel. 0 46 51 - 46 98-21, www.kampen.de 

 

Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup GmbH & Co. KG

Strandstraße 25, 25996 Wenningstedt-Braderup

Tel. 0 46 51 - 447-0, www.wenningstedt.de 

 

Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

Hafenstraße 37, 25992 List

Tel. 0 46 51 - 83 61 90, www.naturgewalten-sylt.de

 

Alfred-Wegener-Institut

Hafenstraße 43, 25992 List

Tel. 0 46 51 - 956 0, www.awi.de 

 

Dittmeyer‘s Austern-Compagnie GmbH

www.sylter-royal.de

 

Sylter Meersalz GmbH & Co. KG

www.sylter-meersalz.de

 

Sylter Eismanufaktur

www.sylter-eismanufaktur

 

Wegbelag
  • Unbekannt (1%)
  • Straße (21%)
  • Asphalt (37%)
  • Schotter (8%)
  • Wanderweg (14%)
  • Pfad (19%)
Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.